Meilenstein LAUFEN💪😭❤️

Ich glaube zu dem Video muss ich wohl nicht viele Worte finden – sind genug der Euphorie und Freude zu hören🙊🙈! Wir sind überwältigt, glücklich und könnten nicht stolzer sein!! Der Meilenstein ALLEINE laufen ist greifbar nahe! Ben beschenkt sich und uns bereits heute mit einem mega Weihnachtsgeschenk. Was für ein unglaubliches Gefühl!

Hypotonie – Physiotherapie

Das Thema Hypotonie ist mit eines der ausgeprägtesten Merkmale der Trisomie 21.

Seit seiner 4. Lebenswoche, sprich seit fast 2,5 Jahren, bekommt Ben Noah einmal wöchentlich Physiotherapie. Wir haben schon sehr viel erreicht. Es dauert alles einfach nur etwas länger. Vom anfänglich zartem Robben sind wir mittlerweile beim kräftigen und schnellen Krabbeln angekommen.

Bens Physiotherapeutin und natürlich auch wir als Eltern, sind mächtig stolz auf ihn, denn das Krabbeln ist für Kinder mit dem Down Syndrom nicht selbstverständlich. Wir sollen ihn so lange es geht krabbeln lassen, dies stärkt seinen kompletten Rumpfbereich und verschafft ihm Bauchmuskeln für die er hart kämpfen muss.

Das Laufen sollen wir aktuell noch nicht in den Fokus rücken, obwohl es gerade jetzt mit einem Säugling von 4 Monaten manchmal schon eine enorme Erleichterung wäre, wenn Ben einige Strecken laufend bewerkstelligen könnte. Auf der anderen Seite, könnte das Laufen auch ständiges hinterher rennen für uns bedeuten, was die Situation auch nicht einfacher macht🙈. Also wie nun, es ist Fluch und Segen zu gleich. Wir nehmen es einfach wie es ist.

Das Hochziehen am Tisch, Laufgitter oder an der Wand läuft auch schon ausgesprochen gut, mal sehen wie lange es dauert bis Ben los läuft, wir halten euch auf dem „Laufenden“😉.