Valentinstag…

…eigentlich der Tag der ❤️Liebenden❤️. Ich bin nicht so der Romantiker – sorry Schatz🙈, daher leihe ich mir diesen Tag für einen anderen Zweck aus & nutze ihn einfach einmal als Anlass, um allen lieben Menschen aus unserem Umfeld danke zu sagen. Das kommt durch das Alltagsgeschehen leider viel zu kurz! Und ich erhoffe mir heute möglichst viele von euch zu erreichen. Danke fürs Dasein, fürs Zuhören, fürs Helfen, fürs akzeptieren, fürs nehmen wie es ist, danke für Spaß, für euer Verständnis, für eure Zeit, für euer Interesse, für eure Geduld, für euer mitfiebern, für euer Vertrauen.

Ich spreche auch im Namen von meinem Mann, Christoph. Du bist übrigens ein mega Papa und Ehemann und gemeinsam rocken wir das Ding. Ich bin überglücklich dich zu haben. Ich liebe dich. Und ich kann es doch – ein wenig romantisch sein🥰😍❤️😘.

Die Geburt von unserem Regenbogenkind, unserem Sonnenschein Ben Noah hat unser Leben buchstäblich verändert und zu einem der schönsten, unvergesslichsten aber gleichzeitig auch zu dem einschneidendsten Erlebnis unseres Lebens gemacht. Ich hätte aber nicht gesagt, das es sich grundsätzlich anders lebt als mit einem Kind, das kein Extra hat. Wir haben dank unserer Pummelfee Leni (sie wird mich irgendwann wahrscheinlich für diesen Namen hassen🙈?!) jetzt den Vergleich. Und ich kann sagen, das es doch einiges mehr bedeutet und fordert, Eltern von einem behinderten Kind mit gewissen Bedürfnissen zu sein! Wir sind da quasi reingeboren worden und für uns waren die ersten 2 Jahre mit Ben einfach normal. Wir kannten es nicht anders. Und auch heute ist es immer noch „normal“ für uns, durch Leni ist uns lediglich bewusst geworden, dass das was wir als „normal“ empfinden, realistisch und nüchtern betrachtet ehrlicherweise ein Mehraufwand, im Vergleich zu Kindern die keine Behinderung, Erkrankungen oder etc. haben, ist. Und auch gerade deswegen sind Christoph und ich all den lieben und wichtigen Menschen die uns umgeben mehr als dankbar das sie für uns da sind. Das sie unsere Lebenssituation verstehen und akzeptieren wie sie ist. Das sie sich nicht abgewandt haben, sondern der Diagnose Down Syndrom offen gegenüber waren und sind und diese genauso positiv und unkompliziert angenommen haben wie wir es taten. Und das ist nicht selbstverständlich, das ist uns mehr als klar. Das was uns aber am aller meisten glücklich, stolz und dankbar macht ist, das ihr: Omas, Opas, Tanten, Onkels, Cousin und Cousins, Freunde, Erzieher, Therapeuten, Ärzte, Kinder und die die ich jetzt ungerechterweise vergessen habe aufzuzählen – sorry❤️, unseren Ben einfach nehmt und akzeptiert wie er ist. Als einen ausgeglichenen, liebenswerten, ruhigen, glücklichen, lustigen wie mittlerweile auch ziemlich listigen Kerl🤨☺️😉. Ihr macht keine Unterschiede, ihr interessiert euch für Ben und seine Diagnose Trisomie 21. Ihr mögt Ben wie er ist – einfach wunderbar, ihr behandelt ihn „normal“, ihr akzeptiert Bens Extra zu 100%.

Ein ganz besonderer Dank gilt und ich hoffe inständig hier fühlt sich nun niemand auf den Schlips getreten oder vergessen, Bens Oma, Christophs Mama und meiner lieben Schwiegermama. Ohne dich wären wir ganz sicher schon das eine oder andere Mal ziemlich am Arsch gewesen!!! Aber auch allen Anderen die uns stets ihre Unterstützung anbieten und zusichern, auch denen die nicht so nah oder oft bei uns sein können, wir wissen das auch ihr jederzeit für uns da wärt! Es ist einfach wunderbar zu wissen, das wir uns auf euch alle verlassen können, das ihr gedanklich bei uns seid, das ihr unseren Sohn so liebt wie er euch liebt, nämlich aus tiefstem Herzen und mit jeder Faser seines Wesens! Und Ben liebt euch alle extrem, das weiß ich🥰! Wir freuen uns so sehr euch an unserer Seite zu wissen, das macht Vieles leichter❤️ und schöner! Fühlt euch fest umarmt. Eure 4 Latzkows😘


Die folgeden Bilder könnt ihr in groß anschauen, wenn ihr drauf klickt😘.

Ein Gedanke zu „Valentinstag…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s