Wusstest du schon?

Circa 70 % der Kinder mit Down-Syndrom weisen eine Sehschwäche auf. Zu diesen gehören unter anderem Kurz- und Weitsichtigkeit, Schielen, Astigmatismus oder auch Tränengangsverstopfung.

Auch Ben hat eine Sehschwäche. Er hat seit Anfang des Jahres eine Brille für seine Weitsichtigkeit. Vergangenen Montag hatten wir einen Termin in der Sehschule in Rostock, um ganz genau herausfinden zu können, wie stark seine Einschränkung ist.

+2,0 Dioptrien auf beiden Seiten. Die jetzige Brille ist optimal für Ben. Die Hornhautkrümmung konnte allerdings nicht genau gemessen werden, daher haben wir im März einen erneuten Termin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s